Starrer Pulverisierer


Robuste Innovation = Senkung der Betriebskosten.dema starr


Die starren Pulverisierer sind für den Sekundärabbruch entwickelt, das Zerkleinern von Beton und das Trennen der Eisenarmierungen vom Beton. Das Pulverisieren am Abbruchort senkt die Kosten für Transport und Recycling. Aber auch der feste Brecher ist ein Kraftprotz, der alles klein bekommt.

Optimale Backenkonstruktion
Die Oberbacke ist mit einer Grund-Zahnplatte ausgeführt, die mit zwei Kratzzähnen versehen ist, die für eine ausgezeichnete Penetrierung in den Beton sorgen. Da die Kratzzähne zwischen die Shrouds in der Unterbacke fallen, werden die Eisenarmierungen optimal und einfach vom Beton getrennt. DEMAREC starre Pulverisierer werden standardmäßig ohne Schneidmesser geliefert. Dadurch können die Eisenarmierungen optimal vom Beton getrennt werden, ohne dass kleine Stücke Armierungsstahl geschnitten werden.

Austauschbare Verschleißteile
Einzigartig an den DEMAREC Pulverisierern ist, dass Unter- und Oberbacke vollständig aus austauschbaren Verschleißteilen aufgebaut sind. Dadurch ist Aufschweißen praktisch unnötig und wird die Ermüdung des Muttermetalls verhindert. Die bewegliche Backe ist mit einer austauschbaren Grund-Zahnplatte versehen, die wiederum über zwei austauschbare Zähne verfügt. Die feste Backe ist mit austauschbaren Kratzzähnen versehen. Die Shrouds in der festen Backe sind nicht nur austauschbar, sondern auch noch drehbar. DEMAREC starre Pulverisierer zeichnen sich daher durch äußerst günstige Betriebskosten aus.

Die extreme version der DSP-Linie ist ausgestattet mit dem “bekannten“ DemaPower-System!

 

dema power

Diese neue Zylindertechnik wurde von DEMAREC selbst entwickelt. Das DemaPower-System verfügt über eine doppeltwirkende Differenzialtechnik, wodurch der Pulverisierer extrem schnelle Zykluszeiten aufweist. Innerhalb von fünf Sekunden ist die Backe geöffnet und geschlossen. Überdies hat der Zylinder 20 % mehr Kraft als konventionell gebaute Zylinder, was dem Einsatz von 4 Druckkammern in dem Zylinder zu verdanken ist. Dies verschafft bei der Arbeit einen enormen Kapazitätsgewinn, der sich auf bis zu 30 % belaufen kann.

Hierdurch hat man die Wahl, entweder einen Pulverisierer desselben Gewichts mit höherer Kapazität oder einen leichteren DEMAREC Pulverisierer in Kombination mit einem leichteren Bagger unter Beibehaltung der Kapazität zu nehmen. DEMAREC verfügt somit stets über eine äußerst wirtschaftliche Lösung.

 

Technische Daten DEMAREC starrer Pulverisierer

Technical data DEMAREC static pulverizers
Type  Baggerdienstgewicht* Gewicht (ca)** Schließkraft Vorderzahn (ca) Maulweite A Breite oberbacke B Breite oberbacke C Maultiefe D Höhe E Lange Schneidmesser***
DSP-30 20 - 35 Ton 2135 Kg 80 t 885 mm 350 mm 490 mm 840 mm 1800 mm 200 mm
DSP-30
extreme
20 - 35 Ton 2115 Kg 100 t 885 mm 350 mm 490 mm 840 mm 1800 mm 200 mm
DSP-45 30 - 50 Ton 2670 Kg 110 t 1015 mm 400 mm 525 mm 900 mm 1950 mm 200 mm
DSP-45
extreme
30 - 50 Ton 2645 Kg 130 t 1015 mm 400 mm 525 mm 900 mm 1950 mm 200 mm
DSP-60 42 - 65 Ton 3570 Kg 125 t 1185 mm 450 mm 565 mm 1025 mm  2250 mm 250 mm
DSP-60
extreme
42 - 65 Ton 3575 Kg 150 t 1185 mm 450 mm 565 mm 1025 mm 2250 mm 250 mm

 

Hydraulik

Type Öffnung/ schließen Pmax Öldurchfluß Öffnung/ schließen zeit
DSP-30 380 Bar 150 - 250 l/min 2,5/2,5 sec
DSP-30
extreme
380 Bar 150 - 250 l/min 2,0/2,3 sec
DSP-45 380 Bar 200 - 300 l/min 2,6/2,9 sec
DSP-45
extreme
380 Bar 200 - 300 l/min 2,0/2,9 sec
DSP-60 380 Bar 300 - 400 l/min 2,8/3,0 sec
DSP-60
extreme
380 Bar 300 - 400 l/min 2,0/2,8 sec

 

 

* Gewichte verstehen sich als Hinweise** Gewicht gilt ohne Aufnahme *** Optional

Angaben unter Vorbehalt

dema starr technik




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok